Lotter - Roth - Thermosystem (Fragen und Antworten)

Sie haben Fragen zum Lotter-Roth-Thermosystem (LRT) ?

Die gängigsten Fragen wollen wir Ihnen nachfolgend beantworten.
Für weitergehende Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung und beraten Sie bei der Planung und Ausführung Ihrer Bauvorhaben.

Für welche Gebäudetypen eignet sich das Lotter-Roth-Thermosystem (LRT)?

LRT kann in allen Wohn-, Büro- und Geschäftsgebäuden eingesetzt werden - außerdem in Gebäuden, deren Nutzung den oben genannten entspricht oder zumindest ähnlich ist.

 

Worin besteht der Unterschied zwischen herkömmlicher Betonkerntemperierung und LRT ?

LRT als oberflächennahe Bauteilaktivierung ist aufgrund der Lage der Rohrsysteme wesentlich effektiver und vor allem reaktionsschneller als die Betonkerntemperierung, bei der die Rohre vertikal mittig im Betonbauteil angeordnet sind. Für Sie als Anwender bedeutet dies, daß die Lastwechsel zwischen Heizen und Kühlen bzw. die Anpassung der Raumtemperatur wesentlich schneller von statten geht, während bei der klassischen Betonkerntemperierung die Masse des Betonbauteils zur Energiespeicherung genutzt wird.

 

Kann man mit nur einem System wirklich sowohl geheizt als auch gekühlt werden ?

Ja, mit LRT ist das möglich.
Durch die Einbindung in gesamtheitliche Konzepte für die Raumklimatisierung und Beheizung (Geothermie, Solarthermie, Wärmepumpensysteme etc.) kann mit LRT sowohl geheizt als auch gekühlt und über das ganze Jahr hinweg ein angenehmes Raumklima geschaffen werden.

 

Kann mit LRT eine Einzelraumregelung erreicht werden ?

Ja, mit LRT ist dies möglich.
Ähnlich wie bei anderen Heizsystemen können bei LRT Heizkreise und Klimazonen gebildet werden, sodaß der entsprechende Klimakomfort für einzelne Räume oder Zonen innerhalb von Räumen abhängig von den konstruktiven und systemspezifischen Rahmenbedingungen gewährleistet werden kann.

 

Welche Heizungssysteme können für LRT verwendet werden ?

Für den Betrieb von Betonbauteilen mit integriertem LRT gibt es keine Vorgaben, welche Heizungssysteme verwendet werden können, da aufgrund der niedrigen Temperaturen alle gängigen Systeme möglich sind.
Egal ob eine herkömmliche Ölheizung, eine Gastherme, eine Pelletheizung, eine Wärmepumpe oder Systeme der regenerativen Energiegewinnung - alle Systeme können für LRT eingesetzt werden.

 

Wie teuer ist LRT zum Heizen und Kühlen ?

Da LRT mit sehr niedrigen Temperaturen betrieben wird und die Temperaturdifferenzen zwischen Vorlauf und Rücklauf ebenfalls recht niedrig sind, ist der Betrieb von LRT sowohl im Heiz- wie auch im Kühlfall sehr günstig. Hinzu kommt, daß es sich bei LRT um ein geschlossenes System handelt, sodaß keine Wartungskosten für LRT anfallen. Lediglich die Heizungspumpe muß ggf. von Zeit zu Zeit gewartet werden.

 

Wärme von oben ? Da bekomme ich doch einen heissen Kopf, oder ?

Da LRT mit Vorlauftemperaturen unterhalb der eigenen Körpertemperatur betrieben wird, nimmt man die Wärme von oben nicht bewußt wahr.
Der Großteil der Wärme wird als Strahlungswärme freigesetzt, die sich über die gesamte Deckenfläche gleichmäßig im Raum verteilt. So wird ein behagliches Raumklima mit gleichmäßigen Temperaturen erzeugt.

 

Was muß ich als Planer bzw. Bauherr beachten, wenn LRT eingesetzt werden soll ?

Da die LRT-Systempartner über spezialisierte Planungskapazitäten verfügen, werden lediglich die Grundrisse der Räume, Informationen über geplante Aussparungen, Einbauteile und Raumgeometrien sowie die geforderten Leistungswerte für den Heiz- und/oder Kühlfall benötigt. Die prüfungs- bzw. abnahmereifen Planungsarbeiten werden durch die Systempartner durchgeführt, sodaß Sie als Architekt, Planer oder Bauherr keine eigenen Kapazitäten für Arbeiten in Bezug auf Planung oder Ausführungszeichnungen benötigen.

 

Welche Einschränkungen bestehen architektonisch beim Einsatz von LRT ?

Mit LRT können alle zweidimensionalen Grundrisse dargestellt werden.
Einbaudosen, Aussparungen, Deckendurchbrüche oder großflächige Einbauteile (z.B. Lampen mit Trafo) können wie bisher bei Fertigteildecken berücksichtigt werden.
Auch von rechteckigen Grundrissen abweichende Deckenformen lassen sich mit LRT darstellen.
Die große Flexibilität und architektonische Freiheit beim Einsatz von LRT ermöglicht die Realisierung moderner Architektur bei gleichzeitig umweltbewußter und kostengünstiger Raumklimatisierung.

 

Hat der geringe Abstand zur Oberfläche Auswirkungen auf den Brandschutz ?

LRT ist für den Einsatz in Gebäuden mit erhöhten Anforderungen an den Brandschutz mit den Feuerwiderstandsklassen F90 und F120 (hochfeuerbeständig) ohne Einschränkung zugelassen.
Ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis das die Widerstandsklassen F90 und F120 testiert, liegt vor.

 

Gibt es beim Einsatz von LRT statische Beschränkungen ?

Mangels bindender Vorgaben empfehlen wir, in Durchstanzbereichen kein LRT einzusetzen und diese Bereiche mit den Rohren auszusparen. Derzeit laufen zwar Forschungsvorhaben, um diese Fragen allgemeingültig zu beantworten, aber es gibt hierbei noch keine greifbaren Ergebnisse.


       Sie sind hier : Home - Lieferprogramm - Bauteiltemperierung - Lotter-Roth-Thermosystem - FAQ

Zum Seitenanfang
zurück zur vorherigen Seite
Lotter - Kummetat Stahl : Großhandel mit Betonstahl und Baustahlmatten
Lotter-Roth-Thermosystem


Gebr. Lotter KG
Waldäcker 15
71631 Ludwigsburg

Telefon (07141) 406 - 250
Telefax (07141) 406 - 430

 

Verkaufsbüro Kummetat Stahl
Rödelheimer Landstraße 75
60487 Frankfurt am Main

Telefon (069) 71 91 524 - 0
Telefax (069) 71 91 524 - 19

Lotter - Kummetat Stahl : Großhandel mit Betonstahl und Baustahlmatten
Bauteiltemperierung